bal

Rücksprung zur Startseite (Willkommen)
Rücksprung zur Auswahl (Hauptmenü)
Rücksprung zum Submenü Briefe


Brief vom 08. Juli 2018

Es gab für gestern zwei Möglichkeiten, Rechts- oder Linksauftrag. Bei einem Rechtsauftrag wirkte es eher wie ein Verletzungsspiel. Wart ihr für links unterwegs, dann habt ihr zwar der linken Seite gehorcht und seid ins Café marschiert. Der ergänzende Rechtsauftrag dazu aber lautete, dort dann auf keinen Fall mit mir zu reden. Status BI ist so etwas natürlich nicht.

Ich bleibe stur dabei, ich warte bis ich von euch angesprochen werde, mit oder ohne Rechtsauftrag.
Nur noch einmal ein kurzer Hinweis, worum es eigentlich geht. Ich will mich mit dir (noch) nicht ins Café setzen und stundenlang Belangloses reden. Mir geht es nur darum, dass ich mich mit dir kurz, aber präzise verständigen kann, wenn es nötig ist. So ein Fall kann eintreten, wen wir uns eine Fahrt nach Szentgotthard aushandeln. So etwas wird natürlich schwierig, wenn du dabei stumm bleibst.

Es mag noch einige Zeit hin und her gehen, als Tochter meiner Schwester behalten dich die Amerikaner natürlich besonders scharf im Auge. Da wird es um sehr viel Geld gehen. Dass du eine rechte Beamtin bist, kümmert uns eher weniger, deine Kollegen backen inzwischen nur noch ganz kleine Brötchen. Die sind inzwischen mehr damit beschäftigt, gegenseitig zu vermuten, wer wohl als nächster eingesammelt wird.

Küsschen